Erhältlich in jeder Musikalienhandlung, z.B.:    Musikforum Demond    oder    MUSICOM Musikproduktionen

Starke Duos         Hörproben - Beispielseiten


Die 23 kleinen Duos dieser Sammlung erzählen von Rittern und Seeräubern, malen Landschaftsbilder, lassen Drachen steigen und Frösche quaken oder entführen uns ins Reich der Tiere.

Mein Ziel war es, ansprechende Stücke zu schreiben, die in beiden Instrumenten ähnlich leicht spielbar sind, so dass sie von Kindern im gleichen Alter musiziert werden können.
Im Mittelpunkt steht das Zusammenspiel: aufeinander hören, im Hintergrund bleiben oder in den Vordergrund treten.
Beide Instrumente haben sowohl solistische als auch begleitende Aufgaben.

Die Cellostimme bewegt sich in der ersten Lage ohne Weitgriff, die der Geige und Bratsche in der 1. und 2. Griffart. Alle Stücke sind mit Fingersätzen bzw. Strichvorschlägen versehen.





Klein, aber fein!         Hörproben - Beispielseiten


Von Fußballern, Zirkusartisten, verrückten Schweinen, einschläfernden Mathematikstunden und vielem mehr erzählen die 47 Stücke dieses Notenbuchs. Klein, aber fein! ist eine fröhliche Sammlung leichter und leichtester Klavierstücke, die kindgerecht und mit viel Abwechslung die Freude am Klavier spielen wecken und Spaß machen.

Mein Bestreben war, trotz der notwendigen Beschränkung der Mittel, den Stücken dennoch klanglichen Charakter zu verleihen, Assoziationen zu wecken und die Kinder emotional anzusprechen.

Die kleinen Kompositionen bewegen sich von Beginn an in wechselnden Tonarten und Handpositionen, um unerwünschten Festlegungen entgegenzuwirken. Dabei fördern Oktavierungen, hier und da kleine Sprünge oder sparsam eingesetzte Fingerübersätze die Flexibilität und Orientierung auf den Tasten.

Das frühe Zusammenspiel der Hände war mir ein Anliegen, die linke Hand bekommt daher von Anfang an leichteste Begleitaufgaben. Wo dabei Töne noch unbekannt sind, helfen Tastenbilder weiter.

Selbstverständliche Melodien und Rhythmen, sich wiederholende Motive sowie die leicht umsetzbare Koordination der Hände ermöglichen ein fl ießendes Spiel und sorgen damit für Erfolgserlebnisse und Motivation.
Die Sammlung ist bestens geeignet als ergänzendes Spielmaterial zur Klavierschule und kann vom allerersten Anfang an genutzt werden.





Tierisch klavierisch         Hörproben - Beispielseiten



"Tierisch klavierisch" ist eine Sammlung kleiner Charakterstücke, deren stimmungsvolle Komposition rund um das Thema Tiere nicht nur die kindliche Fantasie anregt. Glühwürmchen und schwarze Panther kommen hier musikalisch ebenso zu Wort wie Kommissar Spürnase oder die Nikomaus. Da torkelt Herrchen beschwipst durch die Gegend, und sogar Löwenzahn und Zebrastreifen tummeln sich in tierischer Gesellschaft...

In zwei Bänden sind gut zu erlernende, kurzweilige Kompositionen abwechslungsreich miteinander kombiniert. Ob fröhlich verspielt, sanft oder unheimlich, das Spektrum der Stile und Charaktere ist vielfältig und reicht vom romantischen Stimmungsbild bis hin zu jazzigen Elementen.

Ich habe viel Wert darauf gelegt, der Spielerin bzw. dem Spieler Erfolgserlebnisse zu verschaffen. Die Stücke sind daher einfach strukturiert, häufig mit wiederkehrenden Mustern und Abfolgen, ein gewisser Trainingseffekt wohnt ihnen damit schon inne. Auch werden jeweils nur wenige verschiedenartige Aufgabenstellungen gleichzeitig behandelt. Das freie und auswendige Spiel wird gefördert und die Motivation immer wieder auf’s Neue geweckt.

Sind die Stücke zu Beginn oft noch in begrenztem Tonumfang gehalten, mit einprägsamen, leicht erfassbaren Melodien, Rhythmen und motorischen Abläufen, so folgen bald auch anspruchsvollere Inhalte. Dabei stehen Merkfreundlichkeit und gute Spielbarkeit jedoch stets im Mittelpunkt.

Die Ausgabe ist farbig illustriert. Die charmanten und witzigen Bilder von Wolfgang Steinmeyer unterstreichen wunderbar den Charakter der Stücke und machen "Tierisch klavierisch" auch visuell zu einem großen Vergnügen.





Der große Weihnachtslieder-Baukasten
&
Der große Kinderlieder-Baukasten         Inhalt - Hörproben


"Ensemblespiel von Anfang an" lautet das Motto dieser Notenausgaben, denn sie richten sich an Klavier- und BlockflötenschülerInnen etwa ab dem zweiten Unterrichtsjahr. Die 24 Weihnachtslieder bzw. 26 Kinderlieder sind leicht gesetzt in beiden Instrumenten, von klarer Struktur und guter Spielbarkeit.

Diese Notenausgabe will Klavier- und BlockflötenschülerInnen gleichermaßen ansprechen. Die Instrumente werden gleichberechtigt behandelt, sowohl Blockflöte als auch Klavier haben ihre Funktion als Begleit- bzw. Melodieinstrument. Das "Baukastensystem" mit seinen je zwei verschiedenen Blockflöten- bzw. Klavierstimmen, die unterschiedlich miteinander kombiniert werden können, ermöglicht fünf verschiedene Spielmöglichkeiten und damit ein großes Maß an Abwechslung und Vielseitigkeit.

Die jeweils beiliegende CD bietet im 1. Teil alle Lieder als Hörversionen, der 2. Abschnitt besteht aus einem play along-Teil zum Mitspielen und Üben. Sowohl die Klavierparts als auch die Blockflötenhefte wurden farbig illustriert von Johanna Voss.





Erhältlich in jeder Musikalienhandlung, z.B.:    Musikforum Demond    oder    MUSICOM Musikproduktionen